Himbeer Schoko Tarte

, , ,

Als unsere Himbeeren an unseren Busch reif wurden, wusste ich gleich, dass ich sie schön in Szene setzen wollte. 🙂
Weil wir Schoko und Beeren gerne mögen, vereinten wir sie zu einer Tarte.

Weiterlesen

Kirsch Kokos Marmelade

, ,

Marmelade geht doch immer! Zum Frühstück oder am Nachmittag – auf Brot, selbstgemachtes Baguette oder auf Scones, oder zum Beispiel in einem Marmeladenkuchen (was fast zu schade ist).

Weiterlesen

Erdbeer Grieß Tarte

, , , , , ,

Wir mögen Grießkoch (in Deutschland sagt man Grießbrei – hört sich für mich aber wie Babybrei an 😛 ) und natürlich auch Erdbeeren. Also dachte ich mir, warum nicht beides vereinen zu einer Tarte. Und das ist dabei rausgekommen.


Diese Tarte schmeckt unglaublich fruchtig lecker! Nicht nur die Kinder waren begeistert. Das ist ein neuer Lieblingskuchen geworden!
Daumen hoch!

Erdbeer Grieß Tarte
Zutaten
Mürbteig
  • 250 g Mehl
  • 50 g Staubzucker/Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 1 Ei
Grießmasse
  • 600 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 60 g Grieß
  • Zitronenschale
  • 2 Eier
Erdbeerschicht
  • 3 Blätter Gelatine
  • 300 g Erdbeeren + ein paar zum Dekorieren
  • 1-2 EL Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
Anleitungen
Mürbteig
  1. Mehl, Staubzucker, Salz und mit der kleingeschnittenen Butter abbröseln.

  2. Ei dazugeben und zu einem Teig kneten.

  3. Mürbteig ausrollen und in die Tarteform geben. Rand hochziehen. (26 cm Durchmesser)

  4. Zum Blindbacken ein Backpapier und Blindbacklinsen (getrocknete Hülsenfrüchte) auf den Mürbteig geben.

  5. Im vorgeheiztem Backofen bei 180° C für 15 Minuten backen.

Grießmasse
  1. Milch zum Kochen bringen.

  2. Grieß, Zucker und Butter dazugeben und rühren bis es eindickt.

  3. Von der Herdplatte nehmen, Zitronenschale und Eier zügig unterrühren.

  4. Die Grießmasse auf den gebackenen Mürbteig geben.

  5. Im Backrohr bei 180° C für etwa 25 bis 30 Minuten backen.

  6. Die Grießtarte auskühlen lassen.

Erdbeerschicht
  1. Die Gelatine in kaltem Wasser zirka 5 Minuten einweichen.

  2. Die Erdbeeren mit Staubzucker und Zitronensaft pürieren.

  3. Die tropfnasse Gelatine erwärmen. (Im Topf oder Mikrowelle)

  4. Die aufgelöste Gelatine unter das Erdbeerenpüree rühren.

  5. Auf die Grießmasse gießen und ein paar Stunden gut durchkühlen lassen.

  6. Mit Erdbeeren und Minz dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

Kann auch mit gefrorenen Erdbeeren zubereitet werden.
Dazu die Erdbeeren auftauen lassen und wie beschrieben fortfahren.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Ich habe diese Tarteform bzw. Quicheform benutzt. (Affiliate Link)