Anisbögen

, ,

Wie die Zeit vergeht! Lass uns die 13. Tür aufmachen!Es gibt…… die Lieblingskekse von meinem Papa!

 

ANISBÖGEN

 

Einfache Zutaten, nicht viel Trara und vor allem Anis. Er liebt Anis einfach.

 

 

Der Teig ist ratzfatz zubereitet und gebacken. Beim Biegen muss man allerdings sehr schnell sein. Schmecken sonst auch ohne der Biegung. 😉

Anisbögen
Gericht: Adventskalender 2017, Kekse
Zutaten
  • 75 g Butter weich
  • 75 g Staubzucker (Puderzucker)
  • 75 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Dotter (Eigelb)
  • 1 TL Vanilleessenz
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl Anis gemahlen
  • Anis ganz (zum Bestreuen)
Anleitungen
  1. Butter, Zucker, Vanille, Salz und gemahlenen Anis schaumig rühren. Ei und Dotter nach und nach untermixen. Mehl unterheben.

  2. Masse in einem Spritzsack füllen und kleine Krapferl mit etwas Abstand auf Backblech (mit Backpapier) spritzen. Mit ganzem Anis bestreuen.

  3. Im vorgeheiztem Backrohr bei 200° C ca. 7 - 9 min. hell backen.

  4. Noch heiß über einem Kochlöffelstiel legen um die Bogenform zu erhalten. Geht am besten mit einer Palette oder Spachtel. Vorsicht Verbrennungsgefahr!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Maggi & Familie

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.