Apfel Zimt Schnitten

, , , , , ,

Diese Apfel Zimt Schnitten sind fruchtig, leicht, nicht zu süß und einfach richtig lecker! Es passt zu einer festlichen Kaffeetafel genauso gut, wie zu einem lockeren Kaffeeklatsch mit Freunden. Groß und Klein mögen den tollen Kuchen gleichermaßen.


Wir haben diese zu Freunden mitgebracht, die wir wirklich schon lange nicht mehr gesehen haben. Und die Apfel Zimt Schnitten haben nicht lange überlebt. 🙂

Dieses Rezept habe ich von meiner Tante bekommen. Auch sie liebt diese Schnitten. Einfach genial!!

Apfel Zimt Schnitten
Zutaten
Biskuitboden
  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 125 g Öl
  • 125 ml Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
Apfelschicht
  • 750 ml Apfelsaft
  • 2 Pkg. Puddingpulver, Vanille
  • 2 EL Zucker
  • 4 gr. Äpfel, in Würfel geschnitten
Obersschicht
  • 400 g Schlagobers (Schlagsahne)
  • evt. Sahnesteif oder San-apart
  • etwas Zimt zum Bestreuen
Anleitungen
Biskuitboden
  1. Eier und Zucker gut schaumig schlagen.

  2. Öl und Wasser nur kurz unterrühren.

  3. Mehl und Backpulver unterheben.

  4. Auf ein Blech mit Backpapier streichen.

  5. Im vorgeheiztem Backrohr bei 200° C etwa 10 Minuten backen.

  6. Auskühlen lassen.

Apfelschicht
  1. Mit dem Apfelsaft, Puddingpulver und Zucker einen Pudding zubereiten. – Dazu etwas Apfelsaft mit dem Puddingpulver und dem Zucker verühren. Restlichen Apfelsaft in einem Topf erwärmen, Puddingpulvermischung unterrühren und unter Rühren aufkochen lassen.

  2. Den "Apfelsaftpudding" etwas abühlen lassen und die Apfelwürfel unterheben.

  3. Die Masse auf den Biskuit aufstreichen.

  4. Kalt stellen.

Schlagobersschicht
  1. Schlagobers (Schlagsahne) steif schlagen und auf den komplett abgekühlten Kuchen streichen.

  2. Mit Zimt leicht bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.