Buchteln

, , , , ,

Was für ein schöner goldener Oktober! In der früh ziemlich kalt, aber tagsüber wird es dann richtig warm. Bei diesem tollen Wetter hatte ich gleich Lust Buchteln zu machen.

Buchteln sind eine typische österreichische Mehlspeise. Dort nennt man es auch Wuchtel. Übrigens heißt ein Fußball auch Wuchtel. Wer weiß, vielleicht kommt auch da der Name her: die runde Wuchtel in die eckige Form geben. ;-P

Bei uns gab es sie als Mittagessen, genauso wie früher auch bei meiner Mama.

Wenn ich helfen durfte hab ich am liebsten die Wuchtel in der Butter gedreht und in die Form gegeben.

Man kann die Buchteln mit beliebiger Marmelade füllen. Dieses Mal habe ich Zwetschgenmarmelade genommen.

 

Buchteln

Feiner Germteig mit Marmelade gefüllt.

Gericht: Mehlspeise
Länder & Regionen: Österreich
Zutaten
Germteig (Hefeteig)
  • 250 ml Milch
  • 30 g frischer Germ (Hefe) (oder 5g Trochengerm)
  • 500 g Mehl
  • 50 g Staubzucker (Puderzucker)
  • Zitronenschale
  • Vanille
  • 2 Dotter (Eigelb)
  • 50 g Butter, flüssig
  • 1 TL Salz
Zum Füllen und Fertigstellen:
  • 250 g Marmelade
  • 100 g Butter, flüssig
Anleitungen
  1. Germ (Hefe) in warmer Milch auflösen.

  2. Mehl, Zucker, Zitronenschale, Vanille und Dotter in eine Schüssel geben und mit der Milch-Germ-Mischung vermischen.

  3. Flüssige Butter und Salz dazugeben und zu einem glattem Teig kneten. Etwa 5 Minuten. Falls der Teig zu klebrig ist, etwas Mehl beimengen.

  4. Etwa 30 Minuten rasten lassen.

  5. Eine Auflaufform (etwa 20 x 30cm) ausbuttern.

  6. Teig in 24 gleichgroße Teile teilen. (Bei mir waren es je 38g)

  7. Mit dem Nudelholz ausrollen oder mit der Hand flachdrücken. Mit jeweils einen Klecks Marmelade füllen und gut verschließen.

  8. In die flüssige Butter tauchen und eng in die Auflaufform schlichten.

  9. 20 - 30 Minuten gehen lassen.

  10. Im vorgeheiztem Backrohr bei 170 C etwa 30 - 35  Minuten goldbraun backen.

  11. Mit der übriggebliebenen Butter noch heiß bestreichen.

  12. Kurz überkühlen lassen und mit Staubzucker (Puderzucker) bestreuen.

Rezept-Anmerkungen

Buchteln schmecken warm oder kalt.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Maggi & Familie

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.