Lachs Quiche

, , , , , , , ,

„Schatz, was kann ich morgen für unser Frühstück mitbringen?“, so kam mein Mann aus der Arbeit und hat sich dabei wie unsere Kinder gefühlt, die auch ab und zu was für die Schule mitbringen dürfen.

Weiterlesen

Grüner Spargel im Speckmantel

, , , ,

Eine Alternative zum „nackten“ Spargel. Hier mal eine angezogene Variante. Schnell und einfach im Speckmantel! 😉

Passt perfekt zum Wein oder Bier in einer geselligen Runde oder auch für ein „Dinner for 2“!

Grüner Spargel im Speckmantel
Zutaten
  • 12 Stangen frischer grüner Spargel
  • 12 Scheiben Speck
Anleitungen
  1. Die Enden des Spargel abschneiden und das untere Drittel schälen.

  2. Den Speck um den Spargel wickeln und mit Abstand auf ein Blech mit Backpapier geben.

  3. Im vorgeheitztem Backrohr bei 180° C für 25 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachkochen!
Maggi & Familie

Käse Bärlauch Windbeutel

, , ,

Ein kleiner Snack für zwischendurch! Käse Bärlauch Windbeutel!
Eigentlich mochte ich Windbeutel oder Brandteigkrapferl (wie man in Österreich sagt) eher süß, aber ihr müsst mal diese Käse Bärlauch Windbeutel mal probieren. Mmmmhhh!!!

Weiterlesen

Bärlauch Flammkuchen mit Tomaten und Mozzarella

, , , ,

Die Bärlauchsaison ist im vollen Gange. Und weil sie nicht lange dauert, kosten wir sie richtig aus.

Weiterlesen

Beigl – Fastenbeugel

, , , ,

Beigl gibt es in in Österreich immer in der Fastenzeit beim Bäcker. Als Kinder haben wir die geliebt! Meistens haben wir sie am Nachmittag geknabbert, wenn es nichts Süßes gab.

Weiterlesen

Schürfi oder Polsterzipf

, , , , , , ,

Vielleicht wäre das ja auch was für Fasching? Obwohl wir es unabhängig von der Jahreszeit essen.

Habt ihr Schürfi schon mal gehört? Wir haben dazu immer schon so gesagt. Als ich mich hier in Bayern mal rumgehört habe, hat es kein Mensch gekannt. Also wieder was typisch österreichisches. Polsterzipf kennt dann schon eher jemand, obwohl nicht immer das gleiche damit gemeint ist. Übrigen ist ein Polster im österreichischem ein Kissen.

Weiterlesen

Erdäpfelnudeln – Kartoffelnudeln

, , , , , ,

Heute gibt es typisch österreichische Erdäpfelnudeln. Diese haben wir früher oft zum Mittagessen bekommen. Weil man die Erdäpfelnudeln mit den Fingern isst, schmecken sie als Kinder natürlich nochmal so gut. 🙂

Weiterlesen

Mango Kutcha

, , , , , ,

Das ist eine Spezialität aus Mauritius!! Und einfach köstlich!! Fruchtig, würzig und leicht scharf!!

Mmmmhhh!!! Wenn ich nur davon rede läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Weiterlesen

Knoblauch Scones

, ,

Nur noch 4 Tage!!! Was versteckt sich hinter Tür Nummer 20? Weiterlesen

Oliven Tomaten Kekse

, , ,

Das ist mal eine salzige Variante zu den Keksen. Ich habe diese gemacht, weil mein Mann viel lieber salzig isst als süß.

Reingepackt habe ich grüne Oliven, getrocknete in Öl eingelegte Tomaten und etwas Käse. Auch die Kinder mögen diese Kekse sehr gerne und nehmen sie auch mit in die Schule als Jause/Brotzeit/Pausenbrot.

Oliven Tomaten Kekse
Gericht: Kekse
Zutaten
  • 50 g Oliven
  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 50 g Käse
  • 125 g Butter weich
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Milch
  • 250 g Mehl
Anleitungen
  1. Oliven und getrocknete Tomaten in Stücke schneiden. Käse reiben.

  2. Weiche Butter kurz schaumig rühren.

  3. Eier verquirlen und ca. 3 Esslöffeln in eine kleine Schüssel beiseite stellen (zum Bestreichen).
    Restliche Eier zur Butter geben und verrühren.

  4. Oliven, Tomaten, Käse, Salz, Pfeffer und Milch dazugeben und unterrühren. Zum Schluss das Mehl mit den Händen zu einem Teig kneten.

  5. Im Kühlschrank 1 Stunde rasten lassen.

  6. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Auf das Backblech mit Backpapier legen und mit dem restlichen Ei bestreichen.

  7. Im vorgeheiztem Backrohr bei 210° C etwa 12 min backen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Rote Beete Cookies

, , , , , ,

Heute ist der 3. Advent! In einer Woche ist Weihnachten. Die Kinder sind schon sehr aufgeregt und können es kaum abwarten. Was ist in Tür Nummer 17 drin? Weiterlesen

Schoko Cookies mit Kokos Chips

, , , , ,

Hallo Ihr Lieben!

Heute gibt es Schoko Cookies mit Kokos Chips. Ich liebe Schokolade. Eigentlich versuche ich nicht zu viel Schokolade zu essen. Aber manchmal muss es einfach Schokolade sein.

Kennt Ihr das, wenn mal eine Tafel Schokolade offen ist, muss man einfach dafür sorgen, dass sie nicht schlecht wird. 🙂

Ich glaube, das habe ich von meiner Mama geerbt. 🙂

Genauso ging es mir mit diesen Schoko Cookies. Sie sind einfach nur köstlich, so dass wir das Rezept gerne mit euch teilen.

 

5 von 1 Bewertung
Schoko Cookies mit Kokos Chips
Portionen: 70 Cookies (zirka)
Zutaten
  • 280 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 250 g Butter, weich
  • 140 g Zucker
  • 140 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanille Essenz
  • 2 Eier
  • 300 g Schokolade, gehackt
  • 100 g Kokos Chips
Anleitungen
  1. Mehl, Kakao, und Natron sieben. Salz dazugeben und kurz mischen.

  2. Weiche Butter, Zucker, braunen Zucker und Vanille Essenz cremig rühren.


  3. Erst ein Ei, dann zweites Ei unterrühren.

  4. Mehlmischung unterrühren.

  5. Gehackte Schokolade und Kokos Chips unterheben.

  6. Aus Teig mit zwei Kaffeelöffel kleine Kugel formen und mit ausreichend Abstand aufs Blech setzen.

  7. Im vorgeheizten Backrohr auf 190° für 9 - 10 min backen.


  8. Wenn die Cookies aus dem Ofen kommen sind sie noch weich. Deswegen am Blech mindestens 2 min auskühlen lassen. Dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Maggi & Familie

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rote Beete Zupfbrot

, , , , ,

Rote Beete – in Österreich heißt es Rote Rüben, aber wir nennen sie eigentlich Rauna!

Im Sommer freue ich mich schon auf die Rote Beete, dass sie endlich reif zum Ernten werden. Und im Herbst ist es endlich soweit. Meistens gibt’s dann Rote Beete-Kartoffel-Salat. Einfach lecker!

Diesmal wollte ich etwas anderes machen.
Ich hab schon Rote Beete Weckerl und Rote Beete Mayonnaise gemacht. Einfach der Hammer! Vor allem die Farbe knallt!

Also jetzt aber zu unserem Rote Beete Zupfbrot.
Ich habe einen Brotteig mit Rote Beete Püree hergestellt, aufgehen lassen und ausgerollt.
Dann mit Butter bestrichen und mit frischem fein geschnittenen Schnittlauch bestreut. In kleine Quadrate geschnitten, wanderten sie in eine Kastenform senkrecht geschichtet. Nochmal aufgehen und ab in den Ofen!

Die Farbe – einfach toll! Man kann das Brot ohne Messer einfach abzupfen. Ist zum Grillen ein Hingucker 😀.
Auch der Geschmack – super. Der Schnittlauch gibt dem Ganzem eine frische Note.

Meine Kinder liebten dieses Rote Beete Zupfbrot – außen knusprig innen weich.
Meine Tochter sagte:“ Es war megalecker, das müssen wir bald wieder machen!“

Rote Beete Zupfbrot
Zutaten
  • 500 g Mehl
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • ½ Würfel frischer Germ (Hefe) oder 1 Päckchen Trockengerm (-hefe)
  • 1 Ei
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Sauerrahm oder Creme fraiche
  • 200 g Rote Beete Püree warm
  • 50 ml Milch warm
Zum „Füllen“
  • 30 g Butter flüssig
  • Schnittlauch
Anleitungen
  1. Alle Zutaten zu einem Teig kneten. Falls der Teig zu klebrig ist etwas Mehl hinzufügen, wenn zu bröselig dann etwas Milch.

  2. In eine geölte Schüssel geben und zugedeckt 1 Stunde aufgehen lassen.

  3. Kastenform buttern und bemehlen.

  4. Kurz kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. (Zirka so groß wie ein Backblech)

  5. Mit flüssiger Butter bestreichen und klein geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

  6. Teig in Rechtecke schneiden und in die Kastenform senkrecht stapeln. (siehe Video)

  7. Zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.

    Ofen auf 200° C vorheizen.

  8. Nach 30 Minuten ist das Rote Beete Zupfbrot fertig gebacken.

    Nach etwa 10 min aus der Form nehmen und am besten noch warm genießen.

Rezept-Anmerkungen

Für das Rote Beete Püree einfach Rote Beete ganz kochen. Nicht schneiden oder anstechen, sonst blutet es aus! Ich mache es immer im Schnellkochtopf.

Es geht auch im Backofen.

Gekochte rote Beete anschließend pürieren.

Also einen schönen Wochenstart!
Maggi & Familie

Gateaux piment / Kichererbsen-Kugeln

, , , , ,

Gateaux piment oder Gato pima (kreolisch) ist auf Mauritius, was für andere, Marmelade auf Butterbrot ist. Mein Mann schwärmt davon, einem frischen, heißen Baguette mit Butter und Gateaux piment dazu.

Auf Mauritius kann man an fast jeder belebten Straßenecke, frisch aus der Pfanne Gateaux piment kaufen. Der kleine Chilli-Snack für unterwegs schlechthin.

Auch als Fingerfood sehr beliebt, oder in einer Rougaille (gewürzvolle Tomatensauce) mit Reis als Beilage.

Ideal auch für Party und Picknick!

 

 

Merken

Gateaux piment / Kichererbsen-Kugeln
Gericht: Snack
Länder & Regionen: Mauritius
Zutaten
  • 250 g Kichererbsen (Yellow Split Peas) gibt´s im Asia Shop
  • 1 gute Prise Salz
  • 1/2 TL Pfeffer frisch gemahlen
  • 2 EL Korianderblätter (gehackt)
  • 2 kleine Zweige Pfefferminz
  • 2 kleine grüne Chilli
  • 4 Stück Curryblätter optional
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • Öl zum Fritieren (zB. Sonnenblumenöl)
Anleitungen
  1. Kichererbsen (Yellow split peas) ein paar Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen lassen. Dann abgießen.

  2. Mit dem Pürierstab oder Blender nur teilweise mixen, sodass auch noch grobe Stücke bleiben.

  3. Koriander, Pfefferminz, grüne Chilli und Frühlingszwiebel klein hacken.

    Curryblätter zerbröseln.

  4. Alle Gewürze zur Kichererbsenmasse geben und gut mischen.

  5. Kleine Bällchen formen und in Öl goldgelb frittieren.

    Am besten erst eins zum Kosten machen und evtl. nachwürzen.

Gutes Gelingen!

Maggi und Familie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken