Husarenkrapferl

,

Ich glaube Husarenkrapferl sagt man eher in Österreich, in Deutschland nennt man die eher Engelsaugen oder auch Kulleraugen. 🙂
Stell dir mal einen Engel mit solchen gelben oder roten Glupschaugen vor!?! Zum Davonlaufen… :-))

Auf jeden Fall sind diese Kekse einfach zu machen und sehr mürbe.

Das Rezept ist schon von meiner Mama. Dankeschön Mami!!

Husarenkrapferl
Zutaten
  • 140 g Butter
  • 140 g Schweineschmalz
  • 140 g Zucker
  • 3 Dotter (Eigelb)
  • 420 g Mehl
Zum Füllen
  • Marmelade deiner Wahl (ich habe Marillenmarmelade genommen)
Anleitungen
  1. Butter, Schweineschmalz und Zucker cremig rühren.

  2. Nach und nach Dotter (Eigelb) dazurühren.

  3. Mehl unter die Masse mengen.

  4. Eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen.

  5. Kleine Kugeln aus der Masse formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

  6. Mit einem Kochlöffelstiel Vertiefungen in die Kugel drücken.

  7. Marmelade glatt rühren und in die Vertiefung spritzen. (mit Spritzsack oder Gefriersackerl)

  8. Im vorgeheitztem Backrohr bei 180° C für etwa 18 bis 20 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.