Schoko Hot Cross Buns

, , , , ,

Hot Cross Buns kommen ursprünglich aus England und werden immer zur Osterzeit gegessen. Genau genommen am Karfreitag.
Original sind die Hot Cross Buns mit Rosinen und Gewürzen.

Auch in vielen anderen englischsprachigen Länder werden diese gegessen. In manchen Plätzen bekommt man die Hot Cross Buns sogar das ganze Jahr über und in vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Wir haben unser Hot Cross Buns mit Kakaopulver und Schokostückchen verfeinert. Am besten isst man sie noch warm mit Butter. Aber auch Marmelade passt super.

Schoko Hot Cross Buns
Zutaten
Für den Teig
  • 250 g Milch
  • ½ Würfel frisches Germ/Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 500 g Mehl
  • 35 g Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Msp. Piment
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Schokodrops oder Chunks
Zum Bestreichen
  • 1 Dotter/ Eigelb mit 1 EL Mich
Für das Kreuz
  • 30 g Kakaopulver
  • 20 g Mehl
  • 70 g Wasser
Anleitungen
  1. Germ/Hefe in lauwarmer Milch auflösen.

  2. Alle Zutaten für den Teig außer Schokodrops in eine Schüssel geben.

  3. Für mindestens 5 Minuten zu einem glattem Teig kneten.

  4. Mit einer Klarsichtfolie zudecken und für etwa 1 Stunde aufgehen lassen.

  5. Den Teig auf einer leicht bemehlter Arbeitsfläche geben und die Schokodrops unterkneten.

  6. Den Teig in 12 Stücke teilen und zu Kugeln formen.

  7. In eine Form mit Backpapier legen.

  8. Nochmals für 1 Stunde zugedeckt aufgehen lassen.

  9. Mit der Eigelb-Milch-Mischung bestreichen.

  10. Kakaopulver, Mehl und Wasser mischen für das Kreuz mischen.

  11. Mit einem Sprithbeutel Kreuze auf die Buns spritzen.

  12. Im vorgeheiztem Backrohr bei 200° C für etwa 22-24 Minuten backen.

  13. Noch warm mit Butter genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Wunderschöne Ostern Dir und Deiner Familie!
Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Maggi & Familie

Übrigens hat unser Sohn diese Vergissmeinnicht von seiner Schulfreundin bekommen, damit er sie nicht vergisst! (Corona Ausgangsbeschränkung) Außerdem war noch eine liebe Karte und eine Schokolade dabei! Voll süß!!!!! 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung