Schoko Kokos Schnitten

, , , , ,

Saftige schokoladige Kokosschnitten, die einfach zum Backen sind und gut ankommen. 😉

Mir war einfach mal wieder nach Schokolade. Nachdem ich dieses Rezept von dem fluffigen und sehr einfachen Schokoboden von meiner lieben Kollegin bekommen habe, habe ich mich gleich ans Werk gemacht. Kokos hatte ich auch schon länger nicht mehr und so kamen diese Schoko Kokos Schnitten raus.

Einfacher als dieser Schokoboden geht es wohl kaum. Einfach flüssige Zutaten verrühren, trockene Zutaten dazusieben, vermengen und ab in den Ofen. Außerdem ist es mit Zutaten, die man einfach immer daheim hat.

Dann kocht man eine Art „Grießkoch“ (sagt man in Ö) oder auch Grießbrei genannt (hört sich für mich wie ein Babybrei an 😉 ).
Nachdem die Kokosraspel untergerührt wurden, kann man es schon auf den Teig streichen.
Nur noch die Glasur darauf und schon darf der Kuchen kurz durchkühlen.

Sogar unser Sohn hat diese Schoko Kokos Schnitten schon alleine gebacken. Diese hat er dann in die Schule gebracht und sie an seinem Geburtstag ausgeteilt.

Also probiert sie doch aus, es lohnt sich!

Schoko Kokos Schnitten

Kokosschicht auf einem feinem Schokoboden, darüber eine Schokoganache

Portionen: 1 Blech
Zutaten
Schokoboden
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 125 g warmes Wasser
  • 125 g Öl
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
Kokosschicht
  • 400 ml Kokosmilch (1 Dose)
  • 400 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Grieß
  • 200 g Kokosflocken
  • 1 Schuß Kokoslikör (nach Belieben)
Ganache
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 g Obers (Sahne)
Anleitungen
Schokoboden
  1. Eier, Zucker, warmes Wasser, Öl und Salz in einer Schüssel kurz verrühren.

  2. Mehl, Kakao, und Backpulver mischen und über die Eiermischung sieben. Kurz verrühren.

  3. Auf ein Backblech mit Backpapier geben (evt. mit Backrahmen).

    Im vorgeheiztem Backrohr bei 180°C etwa 17 – 20 Minuten backen.

Kokosschicht
  1. Kokosmilch, Milch, Zucker, Butter und Salz in einem Topf geben und unter rühren aufkochen lassen.

  2. Den Grieß einlaufen lassen und etwa 2 Minuten köcheln lassen, dabei umrühren. (wie beim Grießkoch bzw. Grießbrei)

  3. Vom Herd nehmen und Kokoslikör und Kokosflocken unterrühren.

  4. Sofort auf den Schokoboden geben und gleichmäßig verstreichen.

Ganache
  1. Kuvertüre hacken, Obers (Sahne) aufkochen und über die Kuvertüre leeren. Eine Minute stehen lassen und gut verrühren bis es gelöst ist.

  2. Auf die Kokosschicht leeren und verteilen. (Ich habe dazu kein Werkzeug genommen, sondern das Blech gekippt und so in alle Richtung laufen lassen.)

  3. Kühl stellen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Maggi & Familie

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.