Selbstgemachtes Ketchup

, , , ,

Dieses Tomaten-Ketchup mache ich immer im Sommer, wenn es Tomaten nur zur Genüge gibt – im eigenen Garten oder auch im Geschäft im Angebot.

Am besten schmeckt es zu gegrilltem Hühnerfleisch und Putenfleisch. Auch wenn mal wieder das Wetter nicht mitspielt, um zu grillen und wir Hendl aus dem Ofen essen, darf dieses hausgemachte Ketchup nicht fehlen.

Optimal ist es auch als Mitbringsel zB. zu einer Grillfeier. Bei einer Familienfeier am Buffet mit Hähnchenschenkel ist es auch super angekommen.

 

Es schmeckt schön fruchtig, leicht säuerlich und süß. Außerdem hat es durch die Zwiebel kleine Stückchen drin. Man kann es gar nicht mit dem Ketchup aus dem Handel vergleichen. Auch unsere Kinder lieben dieses Ketchup.

Am besten nimmt man richtig reife Tomaten. Geliermittel 3:1 meine ich dieses.

Wie auch Marmelade steht bei uns der Vorrat im dunklem kühlem Keller und das angebrochene Glas stelle in den Kühlschrank.

Merken

Merken

Merken

Merken

5 von 1 Bewertung
Selbstgemachtes Ketchup

Selbstgemachtes Ketchup passt hervorragend zu Gegrilltem, vor allem zu Hühnerfleisch und Pute! 

Zutaten
  • 1 kg Tomaten
  • 250 g Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 300 g Zucker
  • 1 EL Salz
  • 1,5 EL Paprikapulver edelsüss
  • 1 TL Pfeffer frisch gemahlen
  • 0,5 TL Zimt
  • 1 TL Koriander-Samen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 ml Essig
  • 1/2 Pkg. Geliermittel 3:1
Anleitungen
  1. Tomaten vierteln, Apfel achteln und zusammen aufkochen lassen. (ohne Wasser) 20 min kochen lassen. Dann passieren um Haut und Schale zu entfernen. 

  2. Zwiebel klein würfelig schneiden und zu den passierten Tomaten in einem Topf geben.

    200 g Zucker, Salz, Paprikapulver, Pfeffer, Zimt und Essig dazugeben.

    Korianderkörner leicht zerdrücken und mit den Lorbeerblätter in ein Sackerl füllen, zubinden auch dazugeben.

  3. 15 min köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

  4. Zucker mit Geliermittel 3:1 miteinander vermengen, gut einrühren.

    Weitere 3 min kochen lassen.

  5. Sofort in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und fest verschließen!

Hier gibt’s Passiergeräte:

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Liebe Grüße

Maggi & Familie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare
  1. Sabrina
    Sabrina says:

    5 stars
    Hallo aus Bayern nach Bayern 😉
    Per Zufall bin ich über Ihren Blog gestolpert und muss sagen, dass nicht nur die Bilder ein absolutes Highlight sind und Einem gleich das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, nein, auch die Rezepte sind wirklich toll!
    An das selbstgemachte Ketchup habe ich mich heute schon getraut (dank 3kg frischer Tomaten) und es ist fantastisch geworden. Sehr lecker!
    Als nächstes gibt es die Schoko Kokos Torte für ein glückliches Geburtstagskind – sieht einfach wundervoll aus (man möchte sie sofort aus dem Bildschirm holen ;-)) und ich freue mich schon sehr darauf!
    Vielen Dank dafür und ich lese gerne immer wieder rein. Machen Sie unbedingt weiter so!
    Grüße, Sabrina

    Antworten
    • sweet and spicy
      sweet and spicy says:

      Liebe Sabrina!
      Das freut mich aber sehr, dass du zu uns gefunden hast. Schön, das es dir gefällt. Ich mache das Ketchup auch immer im Sommer, wenn es so viele Tomaten gibt. Und die Kinder und ich lieben es, besonders zu gegrilltem Hühnerfleisch.
      Vielen Dank für die Rückmeldung.
      Bin schon neugierig wie dir die Schoko-Kokos-Torte schmeckt.
      Liebe Grüße aus Bayern 😊
      Maggi & Familie

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.