Beiträge

Zwetschken Apfel Marmelade

, ,

Dieses Marmelade wollte ich euch nicht vorenthalten. Es schmeckt wirklich sehr gut. Man schmeckt sowohl die Zwetschke als auch den Apfel gut raus.

Diese Marmelade passt auch gut zu Scones!

Zwetschken Apfel Marmelade
Zutaten
  • 500 g Zwetschken (entkernt)
  • 500 g Äpfel (ohne Kerngehäuse und evt. Schale)
  • 500 g Gelierzucker 2:1
Anleitungen
  1. Die Zwetschken, Äpfel und Gelierzucker in einem großen Topf vermischen und für etwa 1 Stunde ziehen lassen.

  2. Die Mischung zum Kochen bringen und mit einem Pürierstab pürieren.

  3. Nochmals für ein paar Minuten kochen lassen.

  4. Die Marmelade in saubere, heiß ausgespülte Gläser füllen. Vorsicht SEHR HEISS!!!

  5. Gläser sofort verschließen.

Rezept-Anmerkungen
  • Gläser vorbereiten: Ich stelle immer die sauberen Marmeladengläser und -deckel in die Spüle und übergieße diese mit kochendem Wasser.
  • Dann leere ich das heiße Wasser aus und befülle sofort die Marmelade.
  • Der Topf sollte sehr groß sein, weil die Marmelade mehr wird wenn sie aufkocht.
  • Vorsicht Verbrennungsgefahr! Die Marmelade wird wegen des Zuckeranteils sehr sehr heiß. Bitte nicht probieren!

Viel Spaß beim Einkochen!
Maggi & Familie

Kirsch Kokos Marmelade

, ,

Marmelade geht doch immer! Zum Frühstück oder am Nachmittag – auf Brot, selbstgemachtes Baguette oder auf Scones, oder zum Beispiel in einem Marmeladenkuchen (was fast zu schade ist).

Weiterlesen

Marmeladenkuchen

, , , , , , ,

Manchmal sind die einfachen Dinge die Besten! Zumindest trifft das bei diesem Marmeladen Kuchen zu.

Weiterlesen

Buchteln

, , , , , ,

Was für ein schöner goldener Oktober! In der früh ziemlich kalt, aber tagsüber wird es dann richtig warm. Bei diesem tollen Wetter hatte ich gleich Lust Buchteln zu machen.

Buchteln sind eine typische österreichische Mehlspeise. Dort nennt man es auch Wuchtel. Übrigens heißt ein Fußball auch Wuchtel. Wer weiß, vielleicht kommt auch da der Name her: die runde Wuchtel in die eckige Form geben. ;-P

Weiterlesen

Streuselkekse

, ,

4. Dezember: Alles Gute zum Namenstag an alle Barbaras!

Seid ihr schon neugierig? Dann schaut doch gleich mal nach was hinter der 4. Tür steckt.

Weiterlesen