Walnussschnitten

, , , , ,

Da wir noch einige Walnüsse zum Aufbrauchen von meinen Eltern haben, habe ich die zu Nussschnitten verarbeitet.
Und ich sags euch: die sind richtig lecker!! Unkompliziert, saftig, und sie halten sich auch einige Tage.

Es ist ein sehr einfaches Rezept, wobei man gleich viele Stücke rausbekommt! Man kann statt Walnüsse auch Haselnüsse, Mandeln oder eine Mischung davon nehmen. Diese Schnitten lassen sich auch einfrieren, falls sie zu viele sind.

Walnussschnitten
Zutaten
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 8 Dotter/Eigelb
  • 8 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g geriebene Nüsse
  • Evt. 50 g Kuvertüre
Anleitungen
  1. Butter und Zucker cremig hell schlagen.

  2. Die Dotter/Eigelb nacheinander dazugeben und dazwischen gut verrühren.

  3. Das Mehl unterheben.

  4. Die Masse auf ein Backblech mit Backpapier geben und glatt steichen.

  5. Die Eiweiß mit Zucker und Salz zu Schnee schlagen.

  6. Nüsse unter den Eischnee heben.

  7. Die Nussmasse auf den Teig streichen.

  8. Im vorgeheiztem Backrohr bei 180° C für 30 Minuten backen.

  9. Die Nussschnitten auskühlen lassen.

  10. Eventuell mit geschmolzener Kuvertüre überziehen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung