Bärlauch Fladenbrot

, ,

Bevor die Bärlauchsaison schon wieder zu Ende geht, gibt es hier noch schnell ein Bärlauch Fladenbrot.
Es ist richtig locker, schön weich. Durch den Bärlauch bekommt es nicht nur eine tolle Farbe, sondern auch einen fein würzigen Geschmack.

Dieses Fladenbrot mit Bärlauch haben wir schon mit unserem Spargelsalat oder auch mit einem Steak und Salat gegessen. Richtig lecker! Am nächsten Tag haben wir es dann belegt und als Sandwich gegessen. Hervorragend passt es auch zum Grillen.

Falls man keine frischen Bärlauchblätter hat, kann man auch die Bärlauchpaste nehmen.

Jedes Jahr freue ich mich so auf das Bärlauch pflücken. Lange kann man den wilden Knoblauch ja nicht ernten, deshalb koche und backe ich in dieser Zeit sehr viel mit Bärlauch.

Weitere Gerichte mit Bärlauch auf unseren Blog sind:
Bärlauch Schupfnudeln
Bärlauch Flammkuchen mit Tomaten und Mozzarella
Käse Bärlauch Windbeutel

Und zum Haltbar machen:
Bärlauchpaste

Bärlauch Fladenbrot
Zutaten
Fladenbrot
  • 650 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 200 g Wasser
  • 200 g Milch
  • 20 g frische Germ (Hefe) oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 Eiweiß
  • 100 g Sonnenblumenöl
Außerdem
  • 30 g frischer Bärlauch
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • 1 Dotter (Eigelb)
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für das Fladenbrot in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine (oder per Hand) für etwa 10 Minuten zu einem eher weichen Teig kneten.

  2. Den Teig mit der Hand zu einer Kugel formen und in eine geölte Schüssel legen.

  3. Abgedeckt für etwa 1 Stunde bei Raumtemperatur aufgehen lassen.

  4. Den Teig auf ein Backblech mit Backpapier geben und mit den Händen auf Größes des Bleches flachdrücken.

  5. Für etwa 15 Minuten nochmal aufgehen lassen.

  6. Den Bärlauch grob hacken.

  7. Mit dem Olivenöl und Salz zu einer Paste mixen.

  8. In eine kleine Schüssel geben und ein Dotter (Eigelb) untermischen.

  9. Mit den Fingern das typische Muster für Fladenbrot drücken. Erst an der Seite einen Rand eindrücken und dann quer. Siehe Bilder.

  10. Die Bärlauch-Mischung auf das Fladenbrot streichen.

  11. Im vorgeheiztem Backrohr bei 220° C für etwa 18 bis 20 Minuten backen.

  12. Auf einem Rost auskühlen lassen oder frisch essen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Bitte zögert nicht, eure Meinung mit mir zu teilen!
Auf Anregungen und Kritik freue ich mich sehr.
Auf Instagram könnt ihr #sweetandspicyde oder @sweetandspicy.de benutzen, dann sehe ich eure Werke auch. Dankeschön!!


0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung