Blutorangen Curd

, , , ,

Neben dem bekannten Lemon Curd, gibt es einige Varianten die man noch so machen kann. Ich habe ja schon mal das Rezept für das Brombeer Curd gepostet und jetzt ist es Zeit für ein fruchtiges Blutorangen Curd.

Dieses Curd ist recht schnell hergestellt und hält sich im Kühlschrank etwa 2 Wochen.

Man kann diesen Blutorangen Curd recht vielseitig nutzen, zum Beispiel

  • als Fülle für Torten und Tartes
  • als Topping auf einem Käsekuchen
  • auf Eis
  • für verschiederne Desserts
  • auf Scones
  • als Aufstrich auf einer Scheibe Brot.
Blutorangen Curd
Zutaten
  • 200 g Blutorangensaft (Saft von etwa 3 Orangen)
  • 1 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Dotter (Eigelb)
  • 50 g Butter
Anleitungen
  1. Den Blutorangensaft mit Zucker aufkochen lassen.

  2. Ei und Dotter (Eigelbe) in einer Schüssel verrühren.

  3. Den heißen Blutorangensaft langsam zu den Eiern gießen, während man rührt.

  4. Die ganze Masse nochmal zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze rühren, bis es dicker wird. (Kann ein paar Minuten dauern.)

  5. Die Butter in Stücken dazugeben und verrühren.

  6. Noch heiß in saubere Gläßer füllen.

Rezept-Anmerkungen

Im Kühlschrank ist das Blutorangen Curd etwa 2 Wochen haltbar.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Bitte zögert nicht, eure Meinung mit mir zu teilen!
Auf Anregungen und Kritik freue ich mich sehr.
Auf Instagram könnt ihr #sweetandspicyde oder @sweetandspicy.de benutzen, dann sehe ich eure Werke auch. Dankeschön!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung