Mohnkronen

, , , , , , ,

Wir lieben Mohnkronen! Sie bestehen aus einem einfachen Germteig bzw. Hefeteig und sind mit einer Mohnfülle gefüllt. Sehr lecker!!

Kronen kenne ich eigentlich nur aus Österreich, während Schnecken sehr weit verbreitet sind. Man kann die Kronen natürlich auch mit einer Nussfülle füllen.

In Österreich gibt es Mohnkronen eigentlich in fast jeder Bäckerei!

Weitere Leckereien mit Mohn:
Briochekipferl mit Mohn Apfelfülle
Mohnzelten
Mohn Schnecken Kekse
Mohnstrudel (ohne Germ/Hefe)
Mohnnudeln

Mohnkronen
Zutaten
Germteig
  • 250 g lauwarme Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Würfel frische Germ/Hefe (42g) oder 2 Päckchen Trockenhefe (14g)
  • 650 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 100 g Butter
Mohnfülle
  • 200 g Milch
  • 80 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 3 EL Honig
  • 1 TL Zimt
  • etwas Zitronenschale
  • 200 g gemahlener Mohn
  • 2 EL Rum (optional)
Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 3 EL Marillenmarmelade (Aprikosenmarmelade)
Anleitungen
Germteig
  1. Milch, Zucker, Germ, Mehl, Salz und Ei in eine Schüssel geben und kneten.

  2. Wenn es sich zu einem Teig verbindet, die Butter in Stücken dazugeben und etwa 10 Minuten weiterkneten.

  3. Für etwa 45 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen.

Mohnfülle
  1. Milch, Zucker, Butter und Honig in einen Topf geben und aufkochen lassen.

  2. Restliche Zutaten dazugeben, gut vermischen und auskühlen lassen.

Nach dem Aufgehen
  1. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Es sollte nicht breiter als 30cm sein.

  2. Die Mohnfülle auf den Teig verteilen.

  3. Den Teig von der langen Seite her dritteln.

  4. Dazu einmal von unten in die Mitte falten und dann von oben darüberfalten.

  5. Den Teig drehen, sodass die Naht unten liegt.

  6. In etwa 4cm Streifen schneiden.

  7. Jeden Streifen 3 oder 4 mal einschneiden und ein wenig biegen, sodass eine Krone entsteht.

  8. Auf ein Blech mit Backpapier setzen.

  9. Eigelb und Milch verrühren und die Kronen bestreichen.

  10. Weitere 15 Minuten aufgehen lassen.

  11. Im vorgeheiztem Backrohr bei 180° C etwa 14-16 Minuten goldbraun backen.

  12. Man könnte die noch heißen Mohnkronen noch aprikotieren, das heißt mit heißem Marillenmarmelade bestreichen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Bitte zögert nicht, eure Meinung mit mir zu teilen!
Auf Anregungen und Kritik freue ich mich sehr.
Auf Instagram könnt ihr #sweetandspicyde oder @sweetandspicy.de benutzen, dann sehe ich eure Werke auch. Dankeschön!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung