Saftiger Schokokuchen vom Blech

, , , , , , ,

Dieser Schokokuchen ist einer der ersten Kuchen, den ich als Kind alleine gebacken habe. Es hat immer super funktioniert und schmeckt uns richtig gut!

Schokoladig, aber trotzdem nicht zu süß. Und vor allem ist dieser Kuchen richtig saftig. Das macht der Früchtetee, der nach dem Backen darübergegossen wird. Aber keine Sorge, es wird nicht matschig.

Die Schokoglasur ist relativ weich, sodass man es sehr gut schneiden kann und dabei nicht bricht.

Dieses Mal habe ich die Stücke mit Erdbeeren dekoriert. Man kann es aber auch mit anderen Obst, Streusel oder Nüsse garnieren.

Wenn Kinder mitessen, kann man den Rum einfach weglassen. Dann eignet er sich auch super für Kindergeburtstag.

Saftiger Schokokuchen vom Blech
Zutaten
  • 6 Eier (getrennt)
  • 200 g Zucker
  • 250 g weiche Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
Zum Übergießen
  • 200 ml Früchtetee
  • 2 EL Rum
Glasur
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 ml Obers (Sahne)
Außerdem
  • ca. 150 g Ribiselgelee (Johanisbeer) oder eine andere leicht säuerliche Marmelade
Anleitungen
  1. Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers zu steifen Schnee schlagen.

  2. Weiche Butter, restlichen Zucker und Vanillezucker rühren bis es cremig hell ist.

  3. Dotter (Eigelb) nach und nach unterrühren.

  4. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen und mit der Milch unter die Butter rühren.

  5. Zuletzt den Eischnee unterheben.

  6. Die Masse auf ein Backblech mit Backpapier streichen.

  7. Im vorgeheiztem Backrohr bei 180° C etwa 20 Minuten backen.

Während der Kuchen im Ofen backt,
  1. einen Früchtetee aufkochen.

  2. Für die Glasur die Kuvertüre in Stücke hacken.

  3. Den Obers aufkochen lassen und heiß über die Kuvertüre leeren.

  4. Nach etwa einer Minute die Glasur glattrühren.

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist,
  1. den Früchtetee über den Kuchen verteilen.

  2. Das Ribiselgelee oder Marmelade glatt rühren und auf den Kuchen streichen.

  3. Die Glasur auf den Kuchen geben und durch Kippbewegungen verteilen.

  4. Den Kuchen garnieren und komplett auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Ich benutze auf dem Backblech sehr gerne einen Backrahmen. Das ist aber nicht unbedingt notwendig. Es geht auch sehr gut ohne.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi und Familie

Weitere Rezepte mit Schoko:
Beerentorte
Schoko Kokos Schnitten
Klassische Schoko Cookies
Kürbis Schoko Babka
Schoko Kokos Torte
Himbeer Schoko Tarte

Bitte zögert nicht, eure Meinung mit mir zu teilen!
Auf Anregungen und Kritik freue ich mich sehr.
Auf Instagram könnt ihr #sweetandspicyde oder @sweetandspicy.de benutzen, dann sehe ich eure Werke auch. Dankeschön!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung