Beiträge

Sommerlicher Marillenkuchen

, , ,

Diesen Marillenkuchen hat es bei uns schon letztes Jahr ein paar Mal gegeben – unter anderem am Geburtstag meiner Schwester.
Und dieser ist einfach unglaublich lecker. Herrlich fruchtig frisch und durch die karamelisierten Mandeln auch schön crunchy. Ein Gedicht…..

Weiterlesen

Erdbeer Schmand Kuchen

, , ,

Jedes Jahr freuen wir uns schon sehr auf die heimischen Erdbeeren. Dann gibt es nämlich gleich mal diesen Erdbeer Schmand Kuchen.

Dieser Kuchen ist schnell zubereitet, schmeckt richtig frisch und fruchtig. Einfach lecker!!
Genau richtig, wenn es draußen wieder so warm wird.

Schmand ist ein Sauerrahm mit einem Fettgehalt von mind. 20%. Falls ihr keinen bekommt könnt ihr halb Sauerrahm und halb Creme fraiche nehmen. Schmeckt genauso gut.

5 von 1 Bewertung
Erdbeer Schmand Kuchen
Zutaten
  • 300 g frische Erdbeeren
Rührteig
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 175 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 3 EL Milch
Schmandschicht
  • 400 g Schmand
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • Vanille
  • 1 EL Speisestärke
Anleitungen
  1. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser vorbereiten. (einfetten und bemehlen)

    Das Backrohr auf 180° C vorheizen.

  2. Erdbeeren vom Stiel befreien und halbieren.

  3. Für den Rührteig weiche Butter, Zucker, und Salz schaumig rühren.

  4. Die Eier einzeln dazugeben und dazwischen rühren.

  5. Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren.

  6. Zum Schluss die Milch unterrühren.

  7. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. (Kein Zwischenbacken!)

  8. Für die Schmandschicht alle Zutaten vermischen.

  9. Die Schmandschicht direkt auf den Rührteig gießen.

  10. Die Erdbeeren auf der Schmandschicht verteilen.

  11. Für etwa 40 – 45 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen
  • Anstelle von Schmand könnte man auch halb Creme fraiche und halb Sauerrahm/Saure Sahne nehmen.
  • Schmeckt am besten frisch gekühlt.
  • Der Kuchen sollte relativ bald gegessen werden, weil nach 1 – 2 Tagen schauen die Erdbeeren dann nicht mehr so schön aus.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Schürfi oder Polsterzipf

, , , , , , , ,

Vielleicht wäre das ja auch was für Fasching? Obwohl wir es unabhängig von der Jahreszeit essen.

Habt ihr Schürfi schon mal gehört? Wir haben dazu immer schon so gesagt. Als ich mich hier in Bayern mal rumgehört habe, hat es kein Mensch gekannt. Also wieder was typisch österreichisches. Polsterzipf kennt dann schon eher jemand, obwohl nicht immer das gleiche damit gemeint ist. Übrigen ist ein Polster im österreichischem ein Kissen.

Weiterlesen