Topfen Striezel – Quark Hefezopf

, , , , , , ,

Wir sind richtig begeistert von unserem Topfen Striezel oder wie man in Deutschland sagen würde Quark Hefezopf. Er passt super zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee.

4 Strang Zopf

Dieser Striezel oder Zopf ist richtig, locker und saftig. Am liebsten essen wir ihn ganz frisch, aber auch am nächsten Tag schmeckt er noch sehr gut. Die Kinder essen ihn am liebsten mit Marmelade und mir reicht auch nur Butter.

6 Stang Zopf

Bei uns gibt es die Striezel typischerweise an Ostern und auch an Allerheiligen. An Allerheiligen haben als Kinder immer von unserer Taufpatin so einen Striezel bekommen.

4 Strang Striezel

Man kann verschiedene Flechtarten machen. Hier zeigen wir euch den Striezel mit 4 und mit 6 Strängen. Aus diesem Rezept bekommt man 2 relativ große Striezel.

Geflochten hat beide Striezel meine Tochter. Jetzt ist sie voll der Profi geworden.

Hier geht es zu der Anleitung zum Flechten des Striezel mit 4 Strängen:

Kurze Erklärung zum Flechten des 4er Zopfes:

  1. Erst 4 Stränge formen und oben zusammendrücken.
  2. Den linken Strang an den vorletzten Platz legen.
  3. Den rechten Strang an den 2. Platz legen.
  4. Die mittleren zwei Stränge tauschen, sodass der rechte oben liegt.
  5. Nummer 2 bis 4 bis zum Ende wiederholen.

Hier ist die Flechtanleitung für den Striezel mit 6 Strängen:

Kurze Erklärung zum Flechten des 6er Zopfes:

  1. Erst 6 Stränge formen und oben zusammendrücken.
  2. Den linken Strang nach rechts oben legen.
  3. Den rechten Strang nach links oben legen.
  4. Jetzt den rechten oberen Strang in die Mitte legen.
  5. Den linken Strang (immer die Seite, wo der Strang oben liegt) nach oben rechts legen.
  6. Den oberen linken Strang in die Mitte legen.
  7. Jetzt das ganze auf der anderen Seite: Rechts außen (die Seite, wo der Strang oben liegt) nach links oben legen.
  8. Rechts oben in die Mitte legen.
  9. Nummer 5 bis 8 bis zum Ende wiederholen.
Topfen Striezel – Quark Hefezopf
Zutaten
Germteig / Hefeteig
  • 100 g lauwarme Milch
  • 250 g Topfen /Quark
  • 1 Würfel frische Germ/Hefe (42g) oder 2 Pkg Trockenhefe (14g)
  • 100 g Zucker
  • 650 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Dotter (Eigelb)
  • 2 TL Salz
  • geriebene Zitronenschale
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Butter
  • 60 g Rosinen (optional)
Zum Anstreichen und Bestreuen
  • 1 Dotter (Eigelb)
  • 2 EL Milch
  • Hagelzucker
Anleitungen
  1. Milch, Topfen (Quark), Germ (Hefe), Zucker, Mehl, Eier, Dotter (Eigelb), Salz, Zitronenschale und Vanille in einem Schüssel geben und nur so lange kneten bis sich die Zutaten verbinden.

  2. Die Butter in Stücken dazugeben und so lange kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

  3. Die Rosinen kurz unterkneten (wer möchte).

  4. Den Teig 1 bis 1½ Stunden zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  5. Den Teig halbieren und jeweils 4 bzw. 6 Stränge formen.

  6. Zu einem Striezel / Zopf flechten. Siehe Video.

  7. Die Zöpfe auf eine Blech legen und zugedeckt etwa 60 Minuten aufgehen lassen.

  8. Mit der Eigelb-Milch-Mischung bestreichen.

  9. Mit Hagelzucker bestreuen.

  10. Im vorgeheiztem Backrohr bei 160° C etwa 40 – 45 Minuten backen. Nach Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Bitte zögert nicht, eure Meinung mit mir zu teilen!
Auf Anregungen und Kritik freue ich mich sehr.
Auf Instagram könnt ihr #sweetandspicyde oder @sweetandspicy.de benutzen, dann sehe ich eure Werke auch. Dankeschön!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung