Einfacher Bananen Schoko Kuchen

, , , , ,

Weich, saftig, schokoladig,… einfach lecker und das tolle daran: Man braucht nicht mal einen elektrischen Mixer um diesen Bananen Schoko Kuchen zubereiten zu können.

Eigentlich bin ich nicht so der Fan von Bananenbrot, aber dieser Bananen Schoko Kuchen schmeckt mir richtig gut!

Dieser Kuchen eignet sich super um reife Bananen zu verwerten, außerdem ist er sehr schnell zubereitet.

Manche würden dazu Bananen Schoko Brot sagen, aber für mich ist es devinitiv ein Kuchen. 🙂

Einfacher Bananen Schoko Kuchen

Ideal zur Bananenverwertung. Super einfach und super lecker!

Zutaten
  • 200 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 50 g Zucker (weiß)
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 120 g Butter
  • 2 reife Bananen
  • 80 g Buttermilch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
Anleitungen
  1. Eine Kastenform (ca. 10 x 25 cm) einfetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen.

  2. Backofen auf 160° C vorheizen.

  3. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben.

  4. Beide Zuckersorten, Salz und Zimt zum Mehl geben und vermischen.

  5. Butter schmelzen und in eine Schüssel geben (oder direkt in der Schüssel in der Mikrowelle schmelzen lassen). Kurz abkühlen lassen.

  6. Bananen mit einer Gabel zerdrücken.

  7. Buttermilch, Vanilleextrakt und Eier zur Butter geben und mit einem Schneebesen vermischen.

  8. Buttermischung und zerdrückte Bananen zur Mehlmischung geben und (mit einem Kochlöffel oder Teigschaber) verrühren. (Nur so lange, bis es vermischt ist.)

  9. Masse in die vorbereitete Kastenform geben und etwas glatt streichen.

  10. Im vorgeheizten Backofen auf 160° C etwa 55 – 60 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)

Rezept-Anmerkungen

Falls man keine Buttermilch zu Hause hat: Nimm normale Milch und gib einen Spritzer Essig oder Zitronensaft dazugeben und lasse es kurz stehen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Weitere Kastenkuchen:
Tiroler Nusskuchen
Schoko Orangen Kuchen

Bitte zögert nicht, eure Meinung mit mir zu teilen!
Auf Anregungen und Kritik freue ich mich sehr.
Auf Instagram könnt ihr #sweetandspicyde oder @sweetandspicy.de benutzen, dann sehe ich eure Werke auch. Dankeschön!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung