Schoko Buttermilchkuchen vom Blech

, , , , , ,

Das ist ein sehr schneller und einfacher Kuchen, der richtig lecker schokoladig schmeckt.
Dieser Schoko Buttermilchkuchen vom Blech besteht auf einem einfachen Rührteig mit Kakaopulver und viel Buttermilch. Nach dem Backen kommt eine Schicht Schokolade und ein paar Streusel darüber. Abkühlen lassen und fertig.

Ich kann nicht sagen wie viele Stücke rausgehen, aber es können schon viele Leute damit verköstigt werden.

Ich habe diesen Kuchen für eine Veranstaltung vom Sportverein unserer Kinder gebacken. Das Tablett kam wieder leer zurück, also hat es ihnen bestimmt gut geschmeckt. 😉

Weitere Schokokuchen-Rezepte:
Einfacher Bananen Schoko Kuchen
Saftiger Schokokuchen vom Blech
Schoko Kokos Schnitten
Schoko Orangen Number Cake

Schoko Buttermilchkuchen vom Blech
Zutaten
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 3 Eier
  • 450 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Buttermilch
Außerdem
  • 150 g dunkle Kuvertüre
  • 1 TL Kokosöl
  • Streusel nach Belieben
Anleitungen
  1. Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Backrohr auf 170° C vorheizen.

  3. Weiche Butter mit Zucker schaumig hell schlagen.

  4. Die Eier nach und nach unterrühren.

  5. Mehl, gesiebtes Kakaopulver, Natron und Salz vermischen.

  6. Mehlmischung und Buttermilch unter die Buttermischung rühren.

  7. Masse auf das vorbereitete Blech geben und glatt streichen.

  8. Im vorgeheizten Backrohr für 30 Minuten backen.

  9. Für die Glasur die Kuvertüre (Schokolade) hacken und mit dem Kokosöl über Wasserbad schmelzen lassen.

  10. Auf den Kuchen vertreichen.

  11. Mit Streusel dekorieren.

  12. Komplett auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Bitte zögert nicht, eure Meinung mit mir zu teilen!
Auf Anregungen und Kritik freue ich mich sehr.
Auf Instagram könnt ihr #sweetandspicyde oder @sweetandspicy.de benutzen, dann sehe ich eure Werke auch. Dankeschön!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung