Eierlikör Tiramisu Torte

, , , , , , , , ,

Ich wollte mal eine außergewöhnliche schöne Torte backen. Weil bald Ostern ist, dachte ich mir warum nicht mit Eierlikör? Und um es noch “interresanter” zu machen, packte ich auch noch Tiramisu dazu. Heraus kam diese wunderbare Eierlikör Tiramisu Torte.

Diese Torte hat einen fluffigen Biskuitboden getränkt mit Kaffee. Zwischen den Böden befindet sich die Mascarponecreme mit viiiiel Eierlikör verfeinert und natürlich Biskotten (man sagt auch Löffelbiskuit). Auf der Torte glänzt eine Schicht Eierlikör und umrandet wird sie mit Biskotten/Löffelbiskuit die mit Schokolade dekoriert wurden.

Ich finde, diese leckere Torte passt super für die Osterfeiertage, als Geburtstagstorte oder auch einfach mal so.

Für Kinder ist diese Torte aufgrund des Alkohols nicht geeignet, außer man nimmt dafür alkoholfreien Eierkikör.

Normalerweise hat in einem Tiramisu die Gelatine nichts verloren, aber für die Stabilität braucht man diese hier.
Zum Tränken der Biskotten/Löffelbiskuit verwendet man Kaffee und Amaretto. Ich mag es aber noch lieber, wenn man noch etwas Kakaopulver dazugibt. Man kann es aber auch weglassen.

Eierlikör Tiramisu Torte

Fluffiger Biskuitboden gefüllt mit einer Eierlikör-Mascarponecreme und in Kaffee getränkten Biskotten. Umrandet wird diese Torte mit Schokolade dekorierten Biskotten und einem Eierlikörguss.

Zutaten
Biskuitboden
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanille
  • 100 g Mehl
Mascarponecreme
  • 200 g Schlagobers/Sahne
  • 500 g Mascarpone
  • 100 g Staubzucker/Puderzucker
  • etwas Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Eierlikör
  • 1 Pkg. Sofortgelatine (für 6 Blatt Gelatine)
Außerdem
  • ca. 38 Stück Biskotten/Löffelbiskuit (400g Packung)
  • 150 ml kalter Kaffee
  • 2 EL Trinkkakao-Pulver
  • 4 cl Amaretto
  • 50 g Zartbitter Kuvertüre
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • 150 g Eierlikör
Anleitungen
Biskuitboden
  1. Den Boden einer 20 cm Ø Backform mit Backpapier auskleiden.

  2. Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  3. Ganze Eier, Zucker, Salz und Vanille für etwa 10 Minuten hell schaumig schlagen.

  4. Mehl darübersieben und vorsichtig unterheben.

  5. Masse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen.

  6. Im vorgeheiztem Backrohr etwa 25 Minuten backen. (Stäbchenprobe)

  7. Nach etwa 10 Minuten Boden aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Mascarponecreme
  1. Schlagobers/Sahne steif schlagen.

  2. In einer seperaten Schüssel Mascarpone mit Staubzucker/Puderzucker, Vanille, Salz und Eierlikör verrühren.

  3. Von der Sofortgelatine 1 EL abnehmen und für den Guss zur Seite stellen. Den Rest unter die Mascarponecreme rühren.

  4. Das geschlagene Obers unter die Creme heben.

Zum Schichten
  1. Kaffee, Kakaopulver und Amaretto in einem tiefen Teller mischen.

  2. Den abgekühlten Biskuitboden horizontal einmal durchschneiden und auf eine Tortenplatte legen.

  3. Einen Tortenring um den Boden legen.

  4. Den Boden mit etwa 3 EL von der Kaffeemischung tränken.

  5. Etwa ¼ von der Mascarponecreme auf den Boden geben und glatt streichen.

  6. Die Biskotten/Löffelbiskuit nur kurz in den Kaffee tauchen und auf die Creme legen.

  7. Eine Schicht Mascarponecreme darübergeben.

  8. Noch einmal in Kaffee getränkte Biskotten darauflegen.

  9. Mit einer Schicht Mascarponecreme zudecken.

  10. Den zweiten Biskuitboden mit etwas Kaffee tränken und auflegen.

  11. Mit einer letzten Schicht Mascarponecreme abschließen. (Ich habe ca. 2 EL der Creme übrig gelassen.)

  12. Die Torte in den Kühlschrank stellen und für mindestens 4 Stunden oder besser über Nacht kühlen.

Zum Fertigstellen
  1. Die weiße und dunkle Kuvertüre separat in Stücke schneiden. Jeweils in ein Gefriersackerl/-beutel geben und im Wasserbad schmelzen lassen. (Zum Spritzen die Spitze abschneiden)

  2. Die Biskotten/Löffelbiskuit in einer Reihe auflegen und mit der Kuvertüre dekorieren. Trocknen lassen.

  3. Tortenring entfernen. Falls noch etwas Creme übrig ist, diese um die Torte verteilen, sodass die Biskotten besser haften.

  4. Die Biskotten um die Torte stellen und vorsichtig andrücken.

Guss
  1. Den Eierlikör und die zurückgelegte Sofortgelatine (1 EL) miteinander verrühren.

  2. Auf die Torte geben und mit einem Löffel verteilen.

  3. Die Torte etwa ½ Stunde kalt ziehen lassen, damit der Guss fest wird.

Rezept-Anmerkungen

Für den Biskuit ist wichtig, dass man

  • die Eier und Zucker sehr lange schlägt, damit eine stabile Masse entsteht.
  • das Mehl siebt und wirklich sehr vorsichtig und nicht zu lange unterhebt.
  • den Biskuit sofort backt.
  • den Rand der Form nicht einfettet, sodass der Teig hochklettern kann.
  • den Biskuit in den vorgeheizten Ofen gibt und die Tür zwischendurch nicht öffnet.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Habt ihr Lust auf mehr Torten?
Erdbeer Holler Torte
Einfache Erdbeertorte
Beerentorte
Winterapfel Torte
Schoko Kokos Torte

Bitte zögert nicht, eure Meinung mit mir zu teilen!
Auf Anregungen und Kritik freue ich mich sehr.
Auf Instagram könnt ihr #sweetandspicyde oder @sweetandspicy.de benutzen, dann sehe ich eure Werke auch. Dankeschön!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung