Rhabarber Streuselkuchen

, , , , ,

Wie schön ist eigentlich der Frühling!
Er bringt jede Menge tolle Sachen herbei: Erst der Bärlauch, jetzt Rhabarber, Spargel, Erdbeeren, jede Menge Blumen blühen, aber auch die Bäume und die Büsche!
Es wird schon wärmer! Ach, wie schön!
Jetzt muss man sich nur noch die Zeit nehmen, um das Ganze zu genießen! 🙂

Bei uns gibt es einen frühlingshaften Rhabarber Streuselkuchen. Ein saftiger Rührteig mit den leicht säuerlich, fruchtigen Rhabarber und darauf die knusprigen Streusel.

Auch die Nachbarn durften ein kleines Stückchen probieren. 😉
Nachträglich nochmal alles Gute zum 50. und zum 81. Geburtstag!

Rhabarber Streuselkuchen
Zutaten
Streusel
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 400 g Rhabarber (etwa 2-3 Stangen)
Rührteig
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Joghurt
  • 50 ml Milch
Anleitungen
  1. Für die Streusel klein geschnittene Butter unter das Mehl-Zuckergemisch kneten. Zur Seite stellen.

  2. Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden.

  3. Für den Teig weiche Butter, Zucker und Salz schaumig rühren.

  4. Nach und nach die Eier dazugeben.

  5. Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren.

  6. Zum Schluss das Joghurt und die Milch untermischen.

  7. Den Teig auf ein Blech mit Backpapier streichen.

  8. Rhabarber darauf geben.

  9. Streusel darauf verteilen.

  10. Im vorgeheitztem Backrohr auf 180° C für etwa 40 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Man kann auch andere Früchte daraufgeben z.B.: Kirschen, Marillen, Zwetschken, …

Viel Spaß beim Nachbacken!
Maggi & Familie

Vielen Dank liebe Nachbarn für die Blumen!!!
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.