Rawuzel, Rauigel, Kokosstangen

, ,

Heute ist der 1. Adventsonntag, das 1 . Lichtlein brennt! Lass uns schauen was hinter Tür Nummer 3 steckt!

Es sind …..trommelwirbel…..

RAWUZEL!

Man nennt sie auch noch RAUIGEL oder RAUWUZEL oder einfach nur KOKOSSTANGEN.

Das waren immer die Lieblingskekse bei meiner Tante. Mmmmhhh… Kindheitserinnerungen…

 

 

 

 

„Traditionell“ sind Rawuzel mit Rum, mal mehr 😉 , mal weniger … je nach Geschmack.

Rawuzel, Rauhigel, Kokosstangen
Gericht: Adventskalender 2017, Kekse
Zutaten
  • 40 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 g Mehl
  • 15 g Kakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • etwas Zitronensaft
Für die Tunke
  • 200 g Kochschokolade (Zartbitterschokolade) gehackt
  • 150 g Kokosöl
  • 200 ml Milch
  • 80 g Staubzucker (Puderzucker)
  • 1 - 2 Schuß Rum
Zum Wälzen
  • 250 g Kokosraspel
Anleitungen
  1. Butter, Zucker und Ei schaumig rühren.

  2. Mehl, Backpulver und Kakaopulver dazusieben, mit Milch und Zitronensaft unterrühren.

  3. Auf die Größe von einem halben Backblech (mit Backrahmen ca. 20 x 30 cm) glatt aufstreichen. (oder in ein mit Backpapier ausgelegte Auflaufform)

  4.  Im vorgeheiztem Backrohr bei 170° C, ca 25 min backen.

  5. Abkühlen lassen und erst am nächsten Tag tunken.

Am nächsten Tag
  1. Die Teigplatte in kleine Stangerl schneiden. (Ich schneide sie etwa 2 x 4 cm. Geht aber auch noch kleiner)

  2. Für die Tunke alle Zutaten (außer Kokosraspel) in einen Topf geben und langsam erhitzen. Gut umrühren bis alles geschmolzen ist.

  3. Die Stangerl in die Tunke tauchen und sofort in Kokosraspel wälzen.

     

Viel Spaß beim Nachbacken!

Maggi & Familie

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.